Mittwoch, 26. Oktober 2011

Kreditkartengebühren für Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels und BMI

Ab dem 2. November 2011 zahlen Sie Kreditkartengebühren für Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels und BMI. Der Kreditkartenzuschlag beträgt fünf Euro für Inlandsflüge, acht Euro für Ziele in Europa und 18 Euro im Interkontinentalverkehr.

Kreditkartengebühren
Kreditkartengebühren
Kreditkartengebühren

Für Flüge mit Starts aus den Ländern Belgien, Finnland, Großbritannien, Niederlande, Schweiz und Deutschland erhebt die Lufthansa-Gruppe ab dem 2. November 2011 Kreditkartengebühren (OB-Ticketgebühren). In Österreich sei die Gebühr aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Dies ist eine Erweiterung der neuen Gebührenstruktur, die in diesem Monat bereits in einigen europäischen Märkten eingeführt wurde. Die Kreditkartengebühren gelten für die Mehrzahl der Tickets mit Zahlungsart Kreditkarte.

Ausnahmen können für bestimmte POS, Zielorte, Passagiertypen, Tarifarten und Zahlungsweisen gelten. Die Kreditkartengebühren werden auf allen Vertriebswegen erhoben, einschließlich auf Buchungen über die Website der Fluggesellschaft.

Kostenfreie Zahlungsmöglichkeiten

Im Unterschied zu Billigfliegern gibt es immer auch kostenfreie Zahlungsmöglichkeiten, wie EC-Karte, Lastschriftverfahren oder Barzahlung. Für Firmenkunden bietet die Lufthansa-Tochter Airplus ab sofort ein entgeltfreies Debit-Konto an.

Gern erarbeiten wir Ihre Privatreise. Angebote mit Sicherungsschein!
Kombireise Spezialist JUREBU,
Tel. 49 35 35 24 25 24, 8 bis 22 Uhr.
Email: info @ kombireise. eu.
Homepage: http://www.kombireise.eu/.